Jugendintegrationskurs

Sie möchten eine berufliche Ausbildung beginnen und Ihr Deutsch verbessern. Sie schließen mit der Sprachprüfung „Deutschtest für Zuwanderer“(DTZ) A2-B1 ab.

Der Jugendintegrationskurs ist ein Angebot für junge Zugewanderte ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, die zu Kursbeginn das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, nicht mehr schulpflichtig sind und die Aufnahme einer schulischen oder beruflichen Ausbildung anstreben. 

Neben Deutsch werden auch fachsprachliche, berufsorientierende und allgemeinbildende Inhalte vermittelt. Gegen Ende des Kurses findet ein Praktikum statt. Ein Jugendintegrationskurs hat insgesamt 1000 Unterrichtseinheiten. Sie bestehen aus einem Sprachkurs mit 900 Unterrichtseinheiten und einem Orientierungskurs mit 100 Unterrichtseinheiten. Im Orientierungskurs erfahren Sie das Wichtigste über Gesetze und Politik, Kultur und Geschichte in Deutschland. 

Der Jugendintegrationskurs schließt mit der Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) A2-B1 und dem Test zum Orientierungskurs „Leben in Deutschland“ (LID) ab.







Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung)

Menü schließen